Aktientipps mit Divergenzen – 08.12.2017

Hier biete ich Ihnen neue Handelschancen für den kurzfristigen Aktienhandel. (nützlich zum Beispiel für den CFD-Handel oder Zertifikatehandel im Swingtrading).
Die Divergenzen basieren auf der Beziehung von Kurs und Volumen. Eine bullishe Divergenz entsteht zum Beispiel, wenn ein Kurs fällt und das Handelsvolumen unterdurchschnittlich ist.
Die Auswahl der Aktien erfolgt auf Tagesbasis. Eine Divergenz kann über einen oder mehrere Tage verlaufen. Sie ist ein Vorbote für eine mögliche Kursumkehr. Divergenzen kommen sowohl in Seitwärtsmärkten als auch in Trendmärkten vor.
Tipp: Untersuchen Sie, ob die Aktie im Trend ist oder seitwärts verläuft.
Befindet sich die Aktie in einem Aufwärtstrend, dann sollten Sie besonders bullishe Divergenzen beachten. Ist die Aktie in einem volatilen Seitwärtsmarkt gefangen, können Sie sowohl bullishe als auch bearishe Divergenzen gut handeln.

Weil eine Divergenz dem eigentlichen Kurs vorausläuft, lässt sich der Einstieg leicht perfektionieren. Als geeignet haben sich in der Vergangenheit Momentumindikatoren wie zum Beispiel die Stochastik(5-3-5) oder der CCI(14) erwiesen.

Die untere Liste entsteht automatisch. Sie ist alphabetisch sortiert und wird durch einen Algorithmus ermittelt.

Tipp: Stellen Sie die Anzahl der bullishen und bearishen Signale gegenüber. Sehr oft entsteht daraus ein Hinweis für eine Gesamtumkehr der Aktienmärkte.

Besondere Empfehlung: Deutsche Post


Bild: Tages-Chart der Deutsche Post [WKN: 555200]

Long-Trade: Die Aktie der Deutschen Post ist in den vergangenen Monaten unter den trendstärksten Aktien des DAX gewesen. Aus technischer Sicht wird sich das auch in Zukunft nicht ändern. Die Kursfantasie entsteht durch einen speziellen Bereich, nämlich der Elektromobilität. Hier versucht die Deutsche Post einen profitablen Zukunftsmarkt aufzubauen.
Der Aufwärtstrend ist sehr stark, und niedrige Kurse als Einstiegschance werden auch in Zukunft Mangelware sein. Alles deutet auf die Outperformance des DAX hin.

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Christian Lukas

P.S. Testen Sie unverbindlich den VolumenBrief. Er bietet genialen Trendhandel mit Aktien auf Basis des Volumens.
Senden Sie uns eine formlose Email an info@volumenbrief.de Wir nehmen Sie spontan in den Verteiler auf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.