Börsenstimmung DAX KW 51

Hier sind die neuesten Umfragedaten aus Frankfurt für den DAX:

Beurteilung der DAX-Börsenstimmung
Es ist unglaublich, wie sich die Stimmung verändert hat. Bereits in der vergangenen Woche reduzierte sich die Zahl der bullishen Profis um -13%, und in der aktuellen Woche wiederholt sich ganze noch einmal.
In einem gewissen Sinn dürfen wir erfreut sein, denn die euphorische Stimmung ist damit eliminiert. In der Börsenhistorie gab es immer wieder Situationen, in denen überschäumender Optimismus, zu einem kurzfristigen Kurszusammenbruch führte. Das Thema ist nun abgehakt.
Die Stimmungsdaten deuten darauf hin, dass viele der Profis Kasse gemacht haben. Damit ergibt sich zum Neujahr die Frage, wo Liquidität untergebracht werden könnte. Das ist die Grundlage für einen bullishen Jahresstart.

Zur Info:
Jede Woche wird von der Frankfurter Börse eine Umfrage zur Börsenstimmung durchgeführt. Die Teilnehmer prognostizieren, wie sie den DAX-Stand in den folgenden vier Wochen einschätzen. An den Umfragen beteiligen sich circa 300 institutionelle und circa 600 private Marktteilnehmer. Es sind ausschließlich handelsaktive Marktteilnehmer. Im Gegensatz zu Analysten sind die Teilnehmer psychisch und materiell beeinflusst.

www.Trading-Ideen.de

P.S.: DailyTrade: Das tägliche Handelssystem für DAX und EURUSD (kostenlos)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.