DAX-Börsenstimmung – KW 01

Hier sind die neuesten Umfragedaten aus Frankfurt für den DAX:



Beurteilung der DAX-Börsenstimmung

Die neuesten Zahlen der Sentiment-Umfrage zeigen ein vorsichtiges Verhalten der Marktteilnehmer. Über die Feiertage wollte kaum jemand investiert sein, und man hat sich zurückgezogen. Mit dem Start des neuen Jahres gibt es meist steigende Kurse. Die prozentuale Wahrscheinlichkeit ist sogar relativ hoch. Das scheint Anreiz genug sein, neue Long-Positionen zu eröffnen.
Die Verhältnisse zwischen Bullen und Bären sind klar. Ohne Übertreibung regieren die Bullen den DAX. Das sollte auch in den nächsten Wochen so bleiben.

Fazit:
Der Aufwärtstrend der Aktien bestimmt alles. Jede kleinste Verkaufswelle wird zum Neueinstieg genutzt. Die Börsenstimmung deutet es an. Trader mit Short-Positionen werden gegrillt.

Zur Info:
Jede Woche wird von der Frankfurter Börse eine Umfrage zur Börsenstimmung durchgeführt. Die Teilnehmer prognostizieren, wie sie den DAX-Stand in den folgenden vier Wochen einschätzen. An den Umfragen beteiligen sich circa 300 institutionelle und circa 600 private Marktteilnehmer. Es sind ausschließlich handelsaktive Marktteilnehmer. Im Gegensatz zu Analysten sind die Teilnehmer psychisch und materiell beeinflusst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.