DAX: Crash oder nur Korrektur?

Liebe Leserinnen und Leser,

der Mittwoch war kein positiver Tag für Aktionäre. Der DAX durchstieß seine wichtigste Unterstützungszone und beendete damit den langfristigen Aufwärtstrend. Derartige technische Manöver führen immer zu einem starken Verkaufsimpuls der Aktionäre.

Die Stimmung ist plötzlich gekippt

Es gibt keine einzelne Ursache für den Abverkauf. Vielmehr ist es ein Bündel von Befürchtungen. Die US-Notenbank Fed hebt weiter den Leitzins an, in Italien gibt es eine Verschuldungskrise und zusätzlich nagt der Wirtschaftskrieg mit Strafzöllen am Gemüt der Börsianer.

Ist der DAX K.O., oder gibt es noch ein wenig Hoffnung?

Der DAX hat mit dem Bruch seines Aufwärtstrends und dem Unterbieten seiner wichtigsten Unterstützung einen marktpsychologischen Niederschlag erlebt. Normalerweise gibt es anschließend einen Ausverkauf, der ihn noch weiter in die Tiefe ziehen sollte.

An der Börse ist jedoch alles möglich. Welche technischen Argumente für den DAX sprechen, zeigt das folgende Video.

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Christian Lukas

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.