Fresenius Aktie mit Dividende

Liebe Leserinnen und Leser,
in der aktuellen Marktphase sind zuverlässige Aktienprognosen nicht einfach. Eine gewisse Konstante bieten Dividendenausschüttungen. Einige DAX-Mitglieder waren in den vergangenen Jahren ziemlich zuverlässig. Darunter gehört auch der Gesundheitskonzern Fresenius. In den ersten neun Monaten von 2016 konnte der Konzern seine Gewinne um 14% steigern. Es sollten deshalb genügend Reserven vorhanden sein, um eine Dividendenerhöhung umzusetzen. Es wäre die 24te Erhöhung in Folge.
Die Hauptversammlung findet am 12.05.17 statt. Die Aktionäre entscheiden an diesem Tag über die Höhe der Dividende für das Jahr 2016. In 2016 zahlte man noch 0,55 Euro je Aktie. Vermutlich wird eine weitere Erhöhung erzielbar sein.


Bild: Tages-Chart der Fresenius-Aktie [WKN: 578560]

Fresenius kurz vor einem bullishen Ausbruch
Die Aktie von Fresenius befindet sich in einer perfekten Konsolidierungsphase. Die Kursspanne ist ziemlich eng zwischen 73 und 75 Euro. Bricht der Kurs über 75 Euro durch, dann müsste es eine schnelle Beschleunigung geben. Unterstützt wird die Annahme durch den RSI. Innerhalb des Indikators lässt sich eine feine Trendlinie einzeichnen. Der RSI zeigt das Momentum der Bewegung. Achten Sie deshalb bei einem Kursausbruch darauf, dass der RSI die Bewegung ebenfalls mit einem Trendlinienbruch bestätigt.
Die notwendigen Käufer sollte die Fresenius-Aktie über Dividenden-Jäger finden. In wiederkehrender Regelmäßigkeit wird die Aktie passend zum Termin der Hauptversammlung gerne gekauft. Fresenius gilt für Fonds und Investoren aller Art als „Depot-Liebling“.

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Christian Lukas
www.Trading-Ideen.de

P.S.: Das ist eine Empfehlung unseres kostenlosen Börsendienstes. Wenn Sie Aktienempfehlungen mögen, dann melden Sie sich doch bei unserem Newsletter an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.