Thrust-Oscillator (TO)

Der TO basiert auf der Idee des TRIN und wurde in Abwandlung von Tushar Chande entworfen. Die Berechnung erfolgt jedoch etwas anders als beim Trin.
TO = (gestiegene Aktien – gefallene Aktien) /
(gestiegenes Volumen + gefallenes Volumen).

Chande verfolgte das Ziel die teilweise verwirrenden Bewegungen des TRIN in direkte Handelssignale umzusetzen.
Der TO wird hier mit MA(10) geglättet und bildet praktisch den marktbreiten Volumenstrom wieder. Es lassen sich alle typischen Signale aus dem TO bilden. Trendlinienbrüche, Divergenzen und auch Handelssignale mit dem Kreuzen der Mittellinie. Die Mittellinie wird hier aus dem MA(200) gebildet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.