VW Aktie mit Kaufsignal

Liebe Leserinnen und Leser,
persönlich bin ich kein Fan der VW-Aktie. Das liegt hauptsächlich an der früheren Abgaspolitik des VW-Konzerns und der Verschleierungstaktiken. Gleichzeitig werden unglaubliche Honorare in der Vorstandstage bezahlt, die eigentlich vermuten lassen, dass das Management hervorragend gearbeitet hätte. Leistungsgerechtigkeit sieht anders aus.
Weil ich mit meinen Gedankengängen sicherlich nicht allein bin, dürfte die Anzahl der Börsianer gering sein, die sich viel von der VW-Aktie erhoffen. Genau das könnte jedoch ein Ansatz sein, sich mit der Aktie zu beschäftigen. Wenn die meisten Börsianer die Aktie meiden, dann dürfte einige wenige Käufer schon einen Anstieg bewirken können.

VW Aktie
Bild: Wochen-Chart der VW-Aktie [WKN: 766403]

Ein klassisches Long-Signal

Beim Kurswert von 140 Euro gab es einen Widerstand. Dieser wurde zum Jahresstart von 2017 mit Kraft durchdrungen. Die kurzfristige Aufwärtsdynamik ist aber jetzt erloschen. Aus der Situation ergibt sich eine weitere Kaufgelegenheit.
Der ehemalige Widerstand bei 140 Euro müsste jetzt eine Unterstützung geworden sein. Das bedeutet, wenn es normal läuft, dann prallte der Kurs an der Linie ab, und bewegt sich anschließend mit Dynamik aufwärts.
Weil die technische Situation klassisch ist, können wir einen engen Stop-Loss setzen. Geeignet wäre der Kurs von 132 Euro.
Fällt der Kurs aber unter dem Stopp-Loss, müsste sich wieder der alte Seitwärtstrendkanal zwischen 100 und 140 Euro aktivieren. Es entsteht damit ein Verkaufssignal. Ich nehme zwar nicht an, dass es so kommen wird, allerdings wäre es eine Überlegung wert, die Position dann als Short-Position zu drehen.

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Christian Lukas

P.S.
In unserem Newsletter gibt es Handelssignale auf Aktien. Wenn Sie sich kostenlos eintragen möchten, dann erhalten Sie zusätzlich unser “Handbuch für den Börsenstarter” als PDF-Datei zum Download an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.